Product-Intelligence-Bericht

Amplitude befragte mehr als 350 Produktverantwortliche, um herauszufinden, wie Unternehmen in der heutigen Welt digitalen Erfolg erzielen.

Den Bericht herunterladen

Wachstum in einer Pandemie erfordert ein neues Tool-Set

Das Erreichen von digitalem Erfolg ist für Unternehmen in der heutigen Zeit eine Herausforderung, bei der es um Alles oder Nichts geht. Die überwiegende Mehrheit der Unternehmen weiß zwar die Notwendigkeit eines besseren Verständnisses des Nutzerverhaltens, um schnell zu handeln und Produkte zu entwickeln, die von den Kunden gewünscht werden, aber sie stecken bei dem nächsten Schritt fest. In der Tat sagen 94 % der Unternehmensleiter, dass das Verständnis des Nutzerverhaltens eine Priorität ist, aber 71 % sind sich nicht sicher, wie sie dies erreichen können.

Diese Unternehmen benötigen ein neues Tool-Set, mit dem sie Kunden verstehen, gewinnen und binden können. Sie benötigen Product Intelligence.

Unsere Untersuchungen haben ergeben, dass Unternehmen, die Product-Intelligence-Tools einsetzen, eine 5,5-mal höhere Wahrscheinlichkeit haben, jährlich ein Umsatzwachstum von mehr als 25 % zu erzielen, als Unternehmen, die diese Tools nicht einsetzen.

Datenmangel bremst Teams aus

  • Minimaler Zugriff auf die richtigen Tools Nur 20 % der Produktteams haben Zugriff auf Product-Intelligence-Tools mit verhaltensbezogenen Insights.
  • Starke Verzögerungen69 % der Teams müssen ein paar Tage bis eine Woche warten, um einfache Fragen zum Nutzerverhalten zu beantworten.
  • Kompromittierte Entscheidungen59 % der Unternehmen verlassen sich auf ihren Instinkt, wenn sie nicht sofort auf verhaltensbezogene Insights zugreifen können.

Produktorientierte Praktiken erzielen Ergebnisse

Produktorientierte Unternehmen haben einen Produkt-Verantwortlichen in der Vorstandsebene, geben Produktteams Autonomie und sorgen dafür, dass Teams nicht isoliert voneinander arbeiten. All diese Praktiken haben einen direkten Einfluss auf das Gesamtergebnis von Unternehmen.

Unternehmen mit einem CPO haben eine 6,5-mal höhere Wahrscheinlichkeit, ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 25 % zu steigern, und eine 3,5-mal höhere Wahrscheinlichkeit, jede Woche neue Funktionen für Endnutzer zu liefern.

Autonome Produktteams haben eine 5-mal höhere Wahrscheinlichkeit, den Umsatz um mehr als 25 % im Vergleich zum Vorjahr zu steigern und 2,5-mal mehr Releases zu liefern.

Die Hälfte der Umfrageteilnehmer gab an, dass ihre Produktteams isoliert sind. Nur 13 % gaben an, dass ihre Produktteams vollständig funktionsübergreifend arbeiten.

2020 Digital Experience in numbers

57 % der Unternehmen geben an, dass Produktverhaltensdaten einen wesentlichen Einfluss auf ihre Roadmaps haben, aber nur 20 % nutzen ein Product Intelligence-Tool, das Verhaltensanalysen bietet.

Den vollständigen Bericht herunterladen

Füll das untenstehende Formular aus und erhalte den Product-Intelligence-Bericht 2020, unseren umfassenden Leitfaden für den Erfolg der Produktstrategie deines Teams.

Füll das untenstehende Formular aus und erhalte den Product-Intelligence-Bericht 2020, unseren umfassenden Leitfaden für den Erfolg der Produktstrategie deines Teams.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und erkennst unsere Datenschutzerklärung an.

Methodology

The Amplitude Product Intelligence Report is based on data from an independent quantitative study conducted by Adience, which surveyed 359 digital product decision-makers by telephone and online in August 2020. Adience is a research consultancy that specializes in conducting global B2B market research.